Archiv
Besucher seit 18. Juni 2014
0112795
Heute : 11
Gestern : 175
Online : 1

24.03.2017 – Abteilungsübung mit dem Stichwort „Rauch aus Keller“

Am heutigen Freitag führte die Abteilung Liedolsheim eine Abteilungsübung mit dem Stichwort Rauch aus einem Keller durch. Angenommen wurde, daß es in einem Kellerraum zu einer Verpuffung gekommen war und dadurch ein Brand ausgebrochen ist. Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen in den Keller vor um diesen abzusuchen und den Brandherd zu finden. Parallel wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und eine gesicherte Wasserversorgung aufgebaut.  

17 & 18.03.2017 – Papiersammelaktion der Jugendfeuerwehr

Auch dieses Jahr sammelte die Jugendfeuerwehr Liedolsheim, unterstützt von der aktiven Wehr, wieder Altpapier. Trotz den wiedrigen Wetterbedingungen bei Regen und Wind, konnten wir zwei Container bis zum Rand füllen. Gegen die Nässe und Kälte gab es für das leibliche Wohl zwischendurch heißen Kaffee und Brezel.

DSCF8612 DSCF8613 DSCF8614 DSCF8615 DSCF8618 DSCF8625 DSCF8626

Diesen Beitrag weiterlesen »

16.03.2017 – Verdächtiger Rauch auf der Querspange L602

Zum zweiten Einsatz am heutigen Tage wurde die Abteilung Liedolsheim von der Integrierten Leitstelle in Karlsruhe zu einer verdächtigen Rauchentwicklung auf die Querspange in Richtung Gokartbahn alarmiert. Parallel zu Querspange auf einem Feldweg in einem Kleingarten brannten drei Komposthaufen. Sie wurden von uns in Absprache mit der Polizei abgelöscht.

Foto 16.03.17, 18 28 07 Foto 16.03.17, 18 28 11 Foto 16.03.17, 18 31 06

16.03.2017 – Person in Not in den Rosenweg

Am 16.03.2017 um 11.15 Uhr wurde die Feuerwehr Dettenheim durch die Intigrierte Leitstelle Karlsruhe mit dem Stichwort Person in Not in den Rosenweg alarmiert. Von uns wurde die Tür für den Rettungsdienst und die Polizei geöffnet.

Foto 16.03.17, 18 57 34 Foto 16.03.17, 18 57 37

05.03.2017 – Leistungsabzeichenübung

Die Grundsätze zum Erwerb der Leistungsabzeichen wurden im Jahr 1963 erstmals festgelegt. 1975, 1989 und 2002 wurden überarbeitete Fassungen herausgegeben. Seit 2002 haben sich die Rahmenbedingungen für die Ausbildung und den Einsatz der Feuerwehren wiederum in einigen Punkten geändert. Eine Anpassung der Richtlinien im Jahre 2006 wurde deshalb notwendig. Bei den Abnahmen der Leistungsübungen des Jahres 2006 hat sich gezeigt, dass kleine Korrekturen bei …

IMG_0254 IMG_0257 IMG_0258 IMG_0260

Diesen Beitrag weiterlesen »

03.03.2017 – Unterricht „Verhalten an und auf dem Wasser“

Am letzten Freitag trafen sich die aktiven Feuerwehrmitglieder zum zweiten Unterricht im Jahr 2017. Dabei ging es um das Thema “Verhalten an und auf dem Wasser“, welches besonders für unsere Bootsführer interessant und wichtig ist. Angesprochen wurden die wichtigsten Themen wie An- und Ablegen, Ankern, Schiffsignale, das Aufrichten gekenterter Boote und die UVV auf Booten. Wir danken Werner Erndwein für seine Ausführungen zu diesem Thema und hoffen, das Gehörte bald in einer praktischen Übung umsetzen zu können.

17.02.2017 – Gestrüppbrand in Alt Dettenheim 

Am Freitag den 17.02.16 wurde die Abteilung Liedolsheim um 12.51 Uhr von der Leitstelle Karlsruhe zu einem Gebüschbrand nach Alt Dettenheim alarmiert.

DSCN3229 DSCN3230 DSCN3231 DSCN3242 DSCN3243

Diesen Beitrag weiterlesen »

11.02.2017 – Brandsicherheitswache am Rockfasching des Jugendzentrums

Am 11.02.2017 führte die Abteilung Liedolsheim eine Brandsicherheitswache am Rockfasching des Jugendzentrums Liedolsheim in der Festhalle durch.

Foto 11.02.17, 20 18 06 Foto 11.02.17, 21 53 40 Foto 12.02.17, 00 11 52

03.02.2017 – Schlemmer-Abend bei der Feuerwehr Liedolsheim

Schon seit vielen Jahren nutzt die Feuerwehrabteilung Liedolsheim die Gelegenheit Anfang des Jahres allen Partnerinnen und Partner der Feuerwehrmitglieder ihren Dank auszudrücken.

DSCN3095 DSCN3099 DSCN3100 DSCN3108 DSCN3110

Diesen Beitrag weiterlesen »

02.02.2017 – Atemschutzbelastungsübung im KIT Campus Nord 

Am 02.02.2017 führte die Feuerwehr Dettenheim ihre erste Atemschutzbelastungsübung im Jahr 2016 durch. Diese wurde bei der Werkfeuerwehr des KIT Campus Nord durchgeführt.